~Komm mit Olli ins Wunderland~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  die Olli
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   die Olli bei myspace
   Kathimann
   Sperling
   Margarejt
   Filipinarin
   ein wichtiges Bild



wIR waReN sChON alS kINdeR sCHeIße

http://myblog.de/marie-joanna

Gratis bloggen bei
myblog.de





we came around and breaking down the silence that we found

Es ist spät. Ich bin müde. Morgen muss ich um 6:30 Uhr aufstehen.
Aber dieser Eintrag muss sein, das habe ich eben auf dem Fahrrad in der Kälte auf dem Weg nach Hause entschieden. Ich habe langen keinen mehr geschrieben. Vielleicht weil ich nun seit fast einem Jahr diesen Blog betreibe und mich frage, wozu. Liest das überhaupt jemand? Hm anscheinend schon, immerhin waren heute schon 5 (jaaa! 5!) Besucher hier. Hm. Aber ich denke, das lesen sowieso nur Leute die mich auch so treffen, von daher kann ich ihnen den ganzen Scheiß hier auch erzählen. Hm. Na ja, vielleicht mache ich auch gelegentlich Blogeinträge um meinen Kopf zu ordnen. Obwohl, glaub ich eher nicht.
Egal ^^ Es muss ja nicht alles immer einen Sinn haben. Wobei, wenn ich mal so nachdenke, hat wenig von den Sachen die ich tue, wirklich Sinn. Nun ja. Vielleicht ist das auch gut so. Genaug des Geschwafels.

Mein Körper hat mich nun zu guter Letzt besiegt und Wohl oder Übel musste ich einsehen, dass ich ein bisschen kürzer treten muss. Da hat mein böser Körper mir einfach eine eitrige Mandelentzündung geschickt. Einfach so. Und ne große Portion Müdigkeit gleich mit dazu. Ebenfalls dabei Appetitlosigkeit und Ausgelaugtheit. Also habe ich mich der Macht gebeugt und das Wochenende etwas ruhiger verbracht. etwas.

Seit sehr langer Zeit vebringe ich nun regelmäßig meine Freizeit in der Flora. Ich mag es dort. Es ist... ja, man könnte es eine Art zu Hause nennen. Aber selbst dort lässt sich Veränderung spüren. Menschen, die man gewohnt war, dort zu treffen, kommen seltener (wie ich selbst ja auch...), Beziehungen gehen kaputt, Freundschaften ebenso, neue Beziehungen entstehen und Freundschaften eben auch ^^Skandale kommen und gehen, draußen regnet es und es ist kalt. Und alle reden über den Sommer. Über den Florapark. Ich glaube, das tun wir alle, weil wir hoffen, dass es dann vielleicht wieder genauso wird wie letztes Jahr. Dass endlich alle wiederkommen, dass sich nichts verändert, dass der Sommer genauso toll wird wie der letzte.
Wie haben wir heute festgestellt? Die Flora ist ein Ort, an dem sich Leute versammeln, die Probleme oder einen fetten Schaden haben ^^. Es ist wohl so.
Aber irgendwo müssen die sich ja auch versammeln.
Vielleicht haben wir ja Glück und es ist wirklich so wie letztes Jahr.
Das wird man sehen. Aber ich denke, ich werde auf dem Hügel liegen, die Sonne auf mich scheinen lassen und mir wird klar sein, dass es ganz und gar nicht ist wie letztes Jahr.
Aber trotzdem gut. Und vielleicht sogar besser.

Eigentlich ist der letzte Satz ein guter Abschlusssatz, aber ich hatte mir doch auf dem Fahrrad so viele Dinge überlegt, über die ich gerne schreiben würde.
Über die Beatsteaks. Die Revolution der Armen und Schwachen. Margarethe und Ich als Schulsprecherinnen, die die Welt verändern.
Aber dafür ist keine Zeit und irgendwie fehlen mir jetzt auch die Worte.
Alles wird anders. Zum Glück. Das habe ich jetzt begriffen. Manche Menschen verlassen einen nun mal. Nicht unbedingt im wörtlichen Sinne, sondern im übertragenen. So ist das. Muss man akzeptieren. Und zum Glück kommen auch neue hinzu.
Aber am besten ist doch, dass die wirklich Wichtigen bleiben.

Sodale, mal wieder leicht philosophisch angehaucht, aber ich muss euch verlassen.


( denn ich wisse ja, was jetzt geläutet habe... Hm hm, meine Frau Mutter ^^)
6.2.07 23:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung